Sie leiden an einer ernährungsmitbedingten Krankheit und brauchen Unterstützung?

 

Ernährungstherapie

 

Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil des menschlichen Organismus. Durch eine Ernährungsänderung kann die Therapie von Krankheiten positiv unterstützt werden. Sie leiden unter einer Erkrankung, deren Besserung, durch eine Ernährungsänderung unterstützt werden kann? Sprechen Sie Ihren Arzt auf eine therapeutische Ernährungsberatung an. 

Lassen Sie sich von Ihrem Arzt eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung oder ein Rezept mit folgendem Inhalt ausstellen: „Eine qualifizierte Ernährungsberatung ist medizinisch notwendig aufgrund folgender Diagnose….“. Gemäß §43 SGB V besteht die Möglichkeit einer Kostenbeteiligung Ihrer Krankenkasse.    

 

Krankheitsbilder bei der die Ernährungstherapie unterstützen kann:

 

Übergewicht oder Untergewicht

Magen- und Darmerkrankungen

Fettstoffwechselstörungen

Bluthochdruck

Gallenerkrankungen

Diabetes mellitus

Nierenerkrankungen

Lebensmittelallergien und -intoleranzen (z.B. Zöliakie oder Lactoseintoleranz)

Gicht

Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung
Notwendigkeitsbescheinigung.pdf
PDF-Dokument [329.1 KB]